Biographie

IMG_7633

 

Justus Tennie erhielt ab dem fünften Lebensjahr Klavier – und ab dem siebzehnten Lebensjahr auch Dirigierunterricht. Er hat mehrfach als Solist Klavierkonzerte des klassisch-romantischen Repertoires aufgeführt. Konzertreisen führten ihn ins europäische Ausland, in die USA und China. Von 2010 – 2013 war Justus Tennie Stipendiat der Begabtenförderung der „Hans – Kauffmann – Stiftung“ am Hamburger Konservatorium. Von 2012 – 2015 hatte er die Leitung des „Kammerorchester Lehrte“ inne. 2013 hat Justus Tennie das Dirigierstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg aufgenommen. Im Rahmen des Studiums hat er mehrere Opernvorstellungen  mit den Hamburger Symphonikern dirigiert. Darüber hinaus hatte er die musikalische Leitung bei mehreren Opernproduktionen (u.a. eine Uraufführung) an verschiedenen Spielstätten in Hamburg inne. Er war bei dem "Ensemble Volans" als Dirigent für zeitgenössische Musik und Uraufführungen tätig. Seit Beginn 2016 hat Justus Tennie die Leitung des „Landesjugendorchester Hamburg" übernommen. U.a. hat er anlässlich der Tourneen dieses Orchesters mehrere Konzerte in China und Italien dirigiert. Justus Tennie engagiert sich ehrenamtlich im Beirat der „Stiftung Flügel – Fundus“ und war als Juror für „Jugend musiziert“ tätig.